Seriencrossover
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

 

 Rassenbeschreibungen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
THE HELL
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 21.02.12

BeitragThema: Rassenbeschreibungen   Mi Feb 22, 2012 4:39 am



DÄMONEN

Dämonen sind Menschen die auf eine bestimmte Art und Weise gestorben sind und aus der Hölle (Unterwelt) wiedergekehrt sind. Es gibt verschiedene Arten von Dämonen. Wie zum Beispiel die rachsüchtigen Dämonen, die Rache an jedem Menschen nehmen wollen, die Menschen so getötet haben, wie sie gestorben sind. Für das menschliche Auge sind sie nur als schwarzer Rauch sichtbar, außer sie haben einen menschlichen Körper in Besitz genommen. Kommt hier der Dämon zum Vorschein, färben sich seine Augen schwarz oder weiß, je nach Rang des Dämons. Manche Dämonen haben auch rote Augen, wie der Crossroad-Dämon. Doch es gibt noch viele andere Arten von Dämonen. Manche von ihnen können gar keinen anderen Körper in Besitz nehmen. Sie haben selbst einen und ihr Gesicht wirkt wie eine Fratze, ihr Körper ist entstellt. Doch auch diese haben besondere Kräfte, wie jeder Dämon.

  • Lilith
    Lilith war ein mächtiger Dämon und Luzifers Stellvertreter auf Erden, vor dessen Rückkehr. Sie wurde sowohl von Engeln (mit Ausnahme von Erzengeln) als auch von Dämonen gefürchtet und war für ihre Skrupellosigkeit bekannt. Obwohl sie mit Vorliebe die Körper kleiner Mädchen in Besitz nahm, konnte sie ebenso gut in der Gestalt von wunderschönen Frauen Männer täuschen und verführen. Als allererster Dämon war sie gleichzeitig das letzte von 66 Siegeln um ihren Schöpfer Luzifer aus der Hölle zu befreien. Lilith war Adams erste Frau und damit der zweite von Gott geschaffene Mensch. Nach Luzifers Rebellion gegen Gott und seiner Verbannung in die Unterwelt manipulierte er Liliths Seele und machte sie zum ersten Dämon der Geschichte, um Gottes geliebte Schöpfung, die Menschheit, zu verspotten. Über die Jahrhunderte wurde sie zu einem Synonym für Leid und Schrecken und schloss unzählige Verträge mit Menschen ab, die ihre Seelen verkauften.

  • Luzifer
    Luzifer ist in der Hölle eingesperrt. 67 Siegel hielten ihn dort gefangen. Nachdem Dean das erste Siegel gebrochen hatte begannen Dämonen damit, die anderen 66 Siegel zu brechen.

  • Alastair
    Alastair ist ein weißäugiger Dämon, der einst ein Mensch war. Er ist verantwortlich für das Foltern und Misshandeln der Seelen, die in der Hölle landen. Wie auch Castiel besitzt er ein großes Wissen über das Okkulte, Sprüche in Latein und Rituale. Er war anfangs immun gegen Sams Fähigkeiten, doch wurde er letztlich durch sie getötet. Sein Überlebensvermögen scheint größer zu sein als bei den meisten Dämonen, denn anders als bei ihnen, tötet Rubys Messer ihn nicht, sondern verletzt ihn nur. Meg war eine Schülerin Alastairs, bis er starb und brachte ihr das Foltern bei und wie sie dem gefoltert werden standhält. Er selbst ist immun gegen die Exorzismusfähigkeiten der Engel, doch kann er Engel zurück in den Himmel schicken, indem er sie aus ihren Gefäßen schickt.

  • Azael
    Azael war der erste Hauptfeind der Winchesters. Er war der Dämon, der Mary Winchester und die anderen Mütter am 2. November 1983 umgebracht hatte. Zudem war er der Anführer für viele Dämonen und versuchte diese, mit allen Mitteln aus der Hölle zu befreien. Azael war auch unter dem Namen "Gelbäugiger Dämon" bekannt.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thebeginningofthe.forumieren.com
Dean Winchester
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 587
Anmeldedatum : 21.02.12
Alter : 32
Rasse : Mensch
Beruf : Ich halte mich mit Scheckkartenbetrug über Wasser

BeitragThema: Re: Rassenbeschreibungen   So Feb 26, 2012 1:54 am



ENGEL

Engel sind Geistwesen, die gemäß traditioneller primärer Diktion der monotheistischen abrahamitischen Religionen des Judentums, Christentums und Islams durch Gott geschaffen wurden und diesem untergeordnet sind. Auch sie können wie Dämonen den menschlichen Körper besetzen, doch auch nur wenn dieser sein Einverständnis gibt. Die menschlichen Augen und das Gehör ertragen das Erscheinungsbild und dessen Stimme nicht. Sie hörten nur ein lautes Pfeifen, Glas zerberstete. Es ist für einen Menschen fast unerträglich. Sollte ein Mensch die wahre Gestalt eines Engels sehen, brennen ihm die Augen aus dem Kopf. Das religiöse Verständnis von Engeln und ihrer Funktion und Ordnung ist weitgehend den alten religiösen Texten des Tanach, dem Alten und Neuen Testament sowie dem Koran entnommen. Neben den codifizierten religiösen heiligen Schriften treten als Quellen für die Vorstellungen von Engeln volkstümliches Erzählgut wie Sagen und Märchen auf, spätantike und mittelalterliche Heiligenlegenden, Homilien und Wundergeschichten. Auf den Deutungen dieser Quellen bauen Texte der Moderne auf, u. a. so genannte „Engelslehren“. Insbesondere einflussreich sind die zahlreichen Engelvorstellungen der Esoterik.

  • Gabriel
    Gabriel ist der jüngste Erzengel Gottes und damit der jüngste Bruder von Michael, Luzifer und Raphael. Gabriel liebte seine Brüder über alles. Als Michael und Luzifer sich auf Grund von Luzifers Weigerung den Menschen als größte Schöpfung Gottes Liebe und Respekt zu erweisen zu bekämpfen begannen, konnte Gabriel es nicht ertragen. Er verlies den Himmel und lebte unter anderen Namen (Loki, Trickster) auf der Erde.

  • Zachariah
    Zachariah ist ein Engel des Herrn und gleichzeitig der Vorgesetzte von Castiel. Über ihn ist nicht viel weiter bekannt.

  • Uriel
    Uriel ist ein Engel Gottes aus der selben Garnison wie Castiel, als dessen Partner und "Spezialist" er zunächt auftritt. Er zeigt ein hohes Maß an Verachtung für die Menschen, die er mit Larven vergleicht. Dies zeigt sich auch in seiner Rücksichtslosigkeit. Ihm ist jedes Mittel recht, um die 66 Siegel zu retten, egal wie viele Menschen dafür sterben müssen.

  • Michael
    Michael ist der erste von Gott geschaffene Erzengel und damit der älteste Bruder von Luzifer, Raphael und Gabriel. Als ältester Engel überhaupt ist er das drittmächtigste Wesen im Universum, nach Gott und Tod. Er ist der Lord-Kommandant der himmlischen Heerscharen und in Abwesenheit Gottes der Herrscher über den Himmel. Im ersten himmlischen Krieg stürtzte er Luzifer auf Befehl Gottes aus dem Himmel und verbannte ihn in einen Käfig, den er mit den 66 Siegel sicherte. Michaels Präsenz ist so mächtig, dass seine Hülle aus der Blutlinie der Winchesters, und damit aus der von Kai und Abel, stammen muss, z.B. John, Dean oder Adam. Andere Hüllen würden zerfallen. Im Laufe der Apokalypse ist es sein Schicksal sich mit Luzifer eine letzte Schlacht zu liefern, wofür aber seine wahre Hülle benötigt.

  • Castiel
    Castiel ist ein Engel Gottes und holt Dean aus der Hölle.


_________________


Zuletzt von Dean Winchester am So Feb 26, 2012 3:36 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elena Gilbert
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 352
Anmeldedatum : 21.02.12
Alter : 17 Jahre
Rasse : Mensch & Petrova-Doppelgängerin
Beruf : Schülerin

BeitragThema: Re: Rassenbeschreibungen   So Feb 26, 2012 2:17 am



VAMPIRE

Bei uns gibt es zwei verschiedene Arten vom Vampiren, zum einen die, die aus The Vampire Diaries bekannt sind und zum anderen die, die aus Buffy – The Vampire Slayer bekannt sind.

Unsere Vampire unterscheiden sich in folgenden Punkten von einander: Die erste Gruppe stammt von den Originals ab, von der Mikaleson Familie. Die Vampire unterscheiden sich nicht von Menschen, wenn sie allerdings der Blutdurst packt, treten unter ihren Augen schwarze Adern hervor und die oberen Eckzähne werden spitz. Das Sonnenlicht ist tödlich für sie, allerdings gibt es Vampire, die einen Lapislazuli tragen. Wenn dieser Stein von einer Hexe verzaubert wird, dann beschützt er die Vampire vor dem Sonnenlicht, allerdings sind sie sehr selten. Des Weiteren besitzen die Vampire eine übermenschliche Stärke und können sich so schnell bewegen, dass ihre Bewegungen mit den menschlichen Auge nicht mehr wahr genommen werden können. Außerdem sind sie dazu in der Lage den Geist von Menschen zu manipulieren. Wenn sie Menschenblut trinken, sind ihre Sinne noch viel stärker ausgereift, bei Vampiren die sich nur von Tierblut ernähren, sind die Fähigkeiten schwächer. Außerdem haben sie ein sehr gutes Gehör.
Die Originals brauchen keinen verzauberten Stein um sich im Sonnenlicht zu bewegen und sie sind dazu in der Lage auch andere Vampire zu manipulieren.

Die zweite Gruppe stammt vom Meister ab. Ihr Gesicht verwandelt sich, wenn sie der Blutdurst packt, in eine tierähnliche Fratze und die Augen werden gelb. In den weiteren Punkte unterscheiden sich diese Vampire nicht von den anderen Vampire.

Beide Vampirrassen sind gegen Kreuze immun, können allerdings durch einen Pflock ins Herz getötet werden, aber sie verfallen nicht zu Staub, sie werden zu einer ausgedöhrten Leiche. Kreuze machen den Vampiren nichts aus, ebenso wenig wie Weihwasser. Allerdings ist Eisenkraut Gift für sie, aber durch das regelmäßige einnehmen von Eisenkraut, können sie dagegen immun werden.



_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elena Gilbert
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 352
Anmeldedatum : 21.02.12
Alter : 17 Jahre
Rasse : Mensch & Petrova-Doppelgängerin
Beruf : Schülerin

BeitragThema: Re: Rassenbeschreibungen   So Feb 26, 2012 2:33 am



WERWÖLFE

Auch hier gibt es zwei verschiedene Arten wie man zu einem Werwolf werden kann: Die erste ist, dass man als Werwolf geboren wird und der Fluch erst ausbricht, wenn eine Person durch den Menschen stirbt, er den Fluch in sich trägt. Die andere Möglichkeit ist es, von einem Werwolf gebissen zu werden.

Die Werwölfe können sich nur bei Vollmond verwandeln und die erste Verwandlung ist sehr schmerzhaft und dauert Stunden, danach wird es allerdings leichter. Der Biss eines Werwolfs ist für Vampire absolut tödlich und kann nur durch das Blut von Klaus geheilt werden. Werwölfe sind absolut allergisch auf Wolfswurz, diese Pflanze kann einen Werwolf sehr schwächen, aber die üblichen Methoden um einen Werwolf zu töten sind folgende: Das Brechen des Genicks oder durch das Herausreißen des Herzens. Hexen können einem Werwolf ebenso erheblichen Schaden zufügen. Sie lassen Äderchen im Kopf eines übernatürlichen Wesens platzen und das fügt diesem schreckliche Schmerzen zu.

Die Werwölfe sehen ebenso wie ein normaler Wolf aus und unterscheiden sich in diesem Punkt nicht von den normalen Tieren.




_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elena Gilbert
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 352
Anmeldedatum : 21.02.12
Alter : 17 Jahre
Rasse : Mensch & Petrova-Doppelgängerin
Beruf : Schülerin

BeitragThema: Re: Rassenbeschreibungen   So Feb 26, 2012 2:41 am



HEXEN


Man wird als Hexe geboren, eine andere Möglichkeit gibt es nicht. Die Fähigkeiten machen sich meist im Teenageralter bemerkbar. Des Weiteren haben Hexen verschiedene Fähigkeiten, sie können Menschen, Geister und Objekte beschwören und die Elemente beeinflussen und kontrollieren. Außerdem sind Hexen dazu in der Lage übernatürliche Wesen zu schwächen und ihnen Schmerzen zuzufügen.
Manche Hexen haben Visionen von der Zukunft, allerdings sind diese oft sehr unklar. Des Weiteren können Hexen Zaubersprüche verwenden und Zaubertränke brauen, für diese Dinge besitzen sie ein Buch das in der Familie weitergegeben wird.

Hexen sind sterblich, allerdings können sie ihr Leben magisch verlängern. Sie sind sehr emotional und können ihre Fähigkeiten z.B. durch Trauer verlieren. Wenn eine Hexe einen Zauber ausübt der zu stark für sie ist, dann kann sie daran sterben und oft kommt es dazu, dass Hexen von zu viel schwarzer Magie süchtig werden.

Die Hexen sind dazu verpflichtet den Hexenkodex einzuhalten, doch nicht jede tut es.



_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elena Gilbert
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 352
Anmeldedatum : 21.02.12
Alter : 17 Jahre
Rasse : Mensch & Petrova-Doppelgängerin
Beruf : Schülerin

BeitragThema: Re: Rassenbeschreibungen   So Feb 26, 2012 2:47 am



JÄGERINNEN

In jeder Generation wird ein Mädchen auserwählt das gegen die Mächte der Finsternis kämpft und die Menschheit beschützt.

Durch einen Zauber von Willow gibt es nun 1000 Jägerinnen auf dieser Welt, denn jede potentielle Anwärterin hat die Fähigkeiten bekommen und nicht jede setzt ihre besonderen Fähigkeiten für das Gute ein.

Früher hat es immer nur eine Jägerin gegeben und dieses Mädchen musste bis zu seinem Tod gegen das böse Kämpfen. Des Weiteren sind Jägerinnen sterblich, aber ihre Wunden heilen sehr schnell und ihre Fähigkeiten sind an die der Vampire angepasst. Außerdem können Jägerinnen nicht von Vampiren manipuliert werden, sie sind dazu in der Lage ihren Geist zu beschützen.

Jägerinnen können ihre besonderen Fähigkeiten durch Training verbessern und sich damit fit halten.



_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Rassenbeschreibungen   

Nach oben Nach unten
 

Rassenbeschreibungen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Beginning of the End-